Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Denon MC 6000 MKII Crossfader Problem - ruckelt rechts

      
  1. #1
    Moderator Avatar von djlutz
    Registriert seit
    12.03.2012
    Ort
    Stuttgart, Germany
    Beiträge
    340

    Idee Denon MC 6000 MKII Crossfader Problem - ruckelt rechts

    Hatte auf der letzten Veranstaltung Probleme bekommen mit dem MC6000, ansonsten ein sehr guter Controller. Beim Faden des Crossfaders nach rechts blieb im Virtual DJ die Position nicht auf rechts, sondern schwankte hektisch zur Mitte hin, was natürlich verwirrend war Nach einer Weile beruhigte sich die Situation zunehmends. Ich fand dann heraus, dass sich die Situation schneller beruhigte, wenn ich den Hebel etwas zu mir drückte...

    Somit vermutlich ein Kontaktproblem. Bei Youtube gibt es ein ähnliches Video eines Benutzers, jedoch ohne Lösung. Aufschrauben und tauschen ist ein Graus. 'zig Schrauben. Leider keine Möglichkeit, einen Fader einfach zu tauschen! Ich habe jedoch bei thomann noch Garantie.

    Nichtsdestotrotz habe ich dann zu Hause die Fader mit Druckluft ausgeblasen und dabei abgesaugt. Hin und wieder ist so etwas sowieso fällig. Mit ca. 4 Bar voll rein gehalten, was schon recht brutal klingt. Da er aber sowieso ein Problem hatte... Garantierücksendung hätte ja auch einige Zeit gedauert.

    Und, was soll ich sagen, alles wieder ok! Der Fader läuft auch nicht mehr so übertrieben leicht wie vorher, sondern eher 'satt', jedoch keineswegs schwergängig. Erstaunlich, dass ich es damit so gut beheben konnte. Auch nach 2 Tagen Dauertest keine Probleme mehr.

    Falls jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, mag er sie gerne beisteuern ;-)

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.10.2016
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    7
    Hi djlutz,

    Ich habe mal genau dasselbe Problem mit meinem Trakor Kontrol S4 gehabt.

    Bei diesen günstigen Controllern, werden sehr oft Kohlenstoff Fader eingesetzt, bei denen die Kontakte hin und wieder mal sauber gemacht werden müssen.

    Ich habe also meinen ganzen Controller aufgeschraubt, den kritischen Fader auseinandergenommen und erstmal mit Isopropanol 99.9% gereinigt, danach mit Kontaktspray eingerieben , zusammengebaut und seitdem funktioniert es auch wieder.

    Falls Du Das Ding nicht ganz aufschrauben willst, dann kannst Du es auch erst versuchen von außen mit Ohrstöpseln zu reiningen.

    Ich habs auch erst von außen versucht, hat aber bei mir nicht geholfen.

    Ich hoffe, dass Du DAS Ding bald wieder zum laufen bringst

    Liebe Grüße

    Mike

  3. #3
    Moderator Avatar von djlutz
    Registriert seit
    12.03.2012
    Ort
    Stuttgart, Germany
    Beiträge
    340
    Danke Mike. Er geht ja jetzt wieder. Deine Reinigung ist natürlich die optimale Methode. Reinigung von aussen auf diese Weise beim MC6000 nicht möglich. Der Fader ist mit einer Kunststoffbahn verschlossen. Was ja eigentlich gut ist. Isopropanol finde ich gut, von Kontaktspray sollte man die Finger lassen, dann geht der Ärger nach 1 Monat umso schlimmer wieder los. Es gab mal so ein 'Sprühwäsche' Kontaktspray, dass keine Rückstände hinterließ. Schätze mal das war auch auf Alkoholbasis. Das habe ich aber nicht mehr gefunden, als ich es kürzlich kaufen wollte.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.10.2016
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    7
    Also ich habe das Kontaktspray Kontakt 61 und benutze das für alle meine Elektronikteile. Ich hab das glaube ich vor einem halben Jahr in meinem S4 gesprüht und bis jetzt noch keine Problene damit gehabt.. funktioniert auch seitdem ohne Probleme

    LG

    Mike

  5. #5
    Moderator Avatar von djlutz
    Registriert seit
    12.03.2012
    Ort
    Stuttgart, Germany
    Beiträge
    340
    Der Controller läuft nun einwandfrei, bin happy :-)

  6. #6
    Moderator Avatar von djlutz
    Registriert seit
    12.03.2012
    Ort
    Stuttgart, Germany
    Beiträge
    340
    Update: Nachdem im Dezember das Problem erneut auftrat, habe ich das Gerät zu thomann geschickt. Unglaublich, die haben es geschafft, das Gerät zwischen den Jahren zu reparieren und gleich wieder an mich zurück zu senden. War noch auf Garantie (dort glücklicherweise 3 Jahre), Crossfader getauscht. Hoffe mal, dass es lange hält. Crossfader kostet zwar nur um die 11 Euro, aber der Aufwand ist enorm, da man alles abmontieren muss. Bin froh, dass ich es nicht selbst machen musste.

Ähnliche Themen

  1. [Biete] Verkaufe Denon MC 6000
    Von DJVelten im Forum Suche & Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 14:48
  2. [Biete] Denon MC-6000 DJ Controller/Mixer sowie Magma Trolley passend dazu
    Von djlutz im Forum Suche & Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 07:50
  3. Reloop RP-6000 MK6 Ltd. Turntable
    Von DJNETZ im Forum Elektronik-Star im DJNETZ
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 22:59
  4. Equipment: Problem mit Crossfader
    Von Takahomer im Forum Mischpulte / DJ-Mixer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 22:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •