ur ersten Heimatmelodie nach der Sommerpause haben sich die Veranstalter Jesse Rose von Frontroom Recordings aus London ins neu gestaltete Hotel Shanghai eingeladen. Jesse hat im Ruhrgebiet noch nie gespielt und freut sich auf seine Premiere. Mr. Rose wird momentan in allen relevanten Medien hoch gelobt. DE:BUG schreibt: “London hat mal wieder einen Hype, diesmal aber einen gerechtfertigten: Fidget House. Jesse Rose gibt als Künstler und Labelchef die zappelige Richtung vor.” An dieser Stelle noch mehr über den 26 jährigen Besitzer einer PR-Agentur und zweier Plattenlabels, welche er neben der Tätigkeit als europaweit gebuchter DJ und Produzent betreibt, zu schreiben dürfte den Rahmen dieser Mitteilung sprengen.

Im September gibt es jedoch noch eine zweite Premiere bei der Heimatmelodie. Flipside-Chef Herbert Boese wird Jesse gemeinsam mit den Heimatmelodie Residents Andre Crom und Tobias Kommescher begleiten. Bei Herbert passiert momentan sehr viel. Sein Plattenladen “Flipside” feierte kürzlich den siebten Geburtstag, er gründete sein eigenes Plattenlabel “Jaktronik-Rekords” und seine erste eigene Veröffentlichung “Time’s up / House call” wird von DJs wie Timo Maas, Loco Dice und Didier Sinclair gespielt.

Jesse Rose (Front Room Recordings/London)
Herbert Boese (Flipside/Jaktronik/Harpune)
Andre Crom (Harpune/Pollerwiesen/Heimatmelodie)
Tobias Kommescher (Heimatmelodie)

FR 16.9. / 23h
Heimatmelodie @ Hotel Shanghai
Steeler Str. 33 / 45127 Essen


Quelle: Nuhouse